Aufnahmeverfahren

Eine Aufnahme kann jederzeit erfolgen.

Die Anfrage erfolgt durch die Eltern/berechtigte Erziehungsperson.

Die pädagogische Leitung  führt ein erstes Gespräch mit den Eltern oder einem Elternteil.

Nach diesem Informationsgespräch erfolgt die schriftliche Anmeldung.

Primarstufe

Eltern von Primarschülern werden  nach diesem ersten Gespräch zu einem „Entdeckungshalbtag“ eingeladen, um das Konzept und die Lernbegleiterinnen kennen zu lernen. Danach entscheiden die Eltern, ob sie diesen Entdeckungshalbtag zusammen mit ihrem Kind wiederholen wollen. Nach diesem gemeinsamen Entdeckungshalbtag entscheidet das Kind zusammen mit seinen Eltern, ob es für mindestens eine Woche die Entdeckung weiterführen will. Nach der Entdeckungswoche erfolgt ein Auswertungsgespräch. In diesem Gespräch entscheiden sich die Eltern, das Kind und das Lernwerkeuregio für oder gegen den Eintritt.

Sekundarstufe

Mit dem Anmeldungseingang wird das Kind/ der Jugendliche zu einem Besuch zusammen mit den Eltern eingeladen.

Eine Aufnahme erfolgt nach einer mindestens einwöchigen Kennenlernzeit.

Die Woche wird in einem gemeinsamen Gespräch ausgewertet. Danach wird von allen Parteien entschieden, ob das Kind/Jugendliche im Lernwerkeuregio den Entwicklungsweg  weiterführen will.